Sind Sie auch schon genervt von dem ewigen Tuschen?

Träumen Sie von langen und dichten Wimpern?

 

Mit einer Wimpernverlängerung von Lybeauté liegen Sie genau richtig!

 

Egal, ob Einzelwimpernverlängerung oder Volumentechnik - von natürlich bis auffällig ist alles möglich.

 

Ich arbeite ausschließlich mit Nerzwimpern, diese sind immer synthetisch hergestellt und nie tierischen Ursprungs. Nerzwimpern genießen in der Wimpernwelt den besten Ruf, durch ihre hohe Beständigkeit und Klebekraft. Da diese mit weniger Silikonen vearbeitet wird, kann diese sich besser mit der Naturwimper verbinden.

 

Die Applikation der Wimpern ist völlig schmerzfrei.

 

Die Wimpern können für die Dauer eines gesamtes Wachstumszyklus getragen werden, d. h. bis zu 2 Monate. In dieser Zeit fallen jedoch nach und nach Wimpern aus, aus diesem Grund wird ein Auffüllen alle 3 bis 4 Wochen empfohlen.

 

Was Sie VOR der Wimpernverlängerung beachten sollten:

1. Bitte mit ungeschminkten Wimpern kommen, da auch wenn die Wimperntusche entfernt wird, sich Reste in den Wimpern befinden können und      somit die Haltbarkeit der Extensions beeinträchtigen kann.

 

2. Cremen Sie die Augen nur sparsam ein, damit sich kein Fett in den Wimpern befindet.

 

3. Möchten Sie vor der Wimpernverlängerung die Wimpern färben, dann machen Sie das bitte 48 Stunden vorher, da sonst ein dünner Film die Haltbarkeit der Extensions einschränkt.

 

4. Falls Sie Kontaktlinsenträger sind, nehmen Sie bitte Ihren Kontaktlinsenbehälter mit, damit die Kontaktlinsen vor der Behandlung entfernt werden. Diese können jedoch nach der Behandlung wieder eingesetzt werden.

 

5. Bei vorhandenen Augenerkrankungen sollten diesen selbstverständlich vor der Wimpernverlängerung vollständig abgeheilt sein.

 

6. Vor der Wimpernverlängerung sollte auch keine Wimpernzange benutzt werden.

 

Was Sie NACH der Wimperverlängerung beachten sollten:

 

1. Nach der Behandlung sollten die Wimpern in den ersten 24 Stunden nicht mit Wasser in Kontakt kommen, da der Kleber noch richtig aushärten muss.


2. In den ersten drei Tagen KEIN Solarium, Spa-Behandlungen, Sauna und Dampfbäder.


3. Keine glykol- und ölhaltigen Abschminkmittel benutzen.


4. Die Wimpern nicht zu oft bürsten! Es reicht generell die Wimpern 1x .- 2x täglich zu bürsten.


5. An die Wimpern nicht zu sehr rubbeln, dies kann die Extensions und die eigenen Wimpern beschädigen.


6. Beim Schlafen das Gesicht nicht zu sehr in das Kopfkissen reindrücken. Beim Schlafen verliert man die meisten Wimpern dadurch und das Aussehen der Wimpern könnte sich auch ändern.


7. Zwar ist keine Mascara mehr nötig, wenn man jedoch doch das Bedürfnis dazu hat, dann nur auf die Wimpern und KEINE wasserfeste Wimperntusche.


8. Die Wimpern sollen gewaschen werden. Durch den Alltag setzt sich so einiges an den Wimpern ab und dies kann die Haltbarkeit der Wimpern einschränken.

Dazu kann etwas Wimpernshampoo und Wasser benutzt werden, zur Hilfe wäre eine Reinigungsbürste bei mir zu kaufen.

 


9. Sauna, Dampfbäder und Salzwasser können den Kleber beschädigen -> dafür wird ein Wimpernversiegler empfohlen.